Osnabrück (AFP) Vor dem Treffen der SPD-Innenminister am Montag in Bremen hat der nordrhein-westfälische Ressortchef Ralf Jäger (SPD) ein stärkeres Engagement des Bundes bei der Versorgung von Flüchtlingen angemahnt. Ihre Aufnahme sei schließlich eine "nationale Aufgabe", sagte Jäger der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (Montagsausgabe). Angesichts der "dynamischen Entwicklung" des Asylbewerberzustroms "fordern wir eine strukturelle Beteiligung des Bundes an den Kosten der Unterbringung", fügte der Minister hinzu.