Berlin (AFP) Angesichts der russischen Aggressionen in der Ukraine hat Bundesverteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU) die Bereitschaft Deutschlands zur Erfüllung seiner Verpflichtungen in der Nato bekräftigt. Das Bündnis habe sich "in den letzten Monaten dieser veränderten Lage angepasst", sagte von der Leyen am Montag in Berlin. Nötig sei es für die Nato, "schneller, moderner und anpassungsfähiger" zu werden. Dies habe auch "enorme Auswirkungen auf die Strukturen der Bundeswehr".