Dortmund (SID) - Drittligist Borussia Dortmund II muss im Abstiegskampf vorerst auf Torwart Zlatan Alomerovic verzichten. Der 23-Jährige wurde vom Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) wegen "eines unsportlichen Verhaltens" mit einer Sperre von zwei Spielen belegt.

Alomerovic war am vergangenen Sonntag in der 77. Minute des Spiels gegen die SpVgg Unterhaching (1:0) nach einer Notbremse von Schiedsrichter Tobias Reichel (Stuttgart) des Feldes verwiesen worden. Das Urteil ist rechtskräftig.