Valencia (SID) - Fußball-Weltmeister Shkodran Mustafi und der FC Valencia bleiben in Spaniens Primera División im Rennen um die direkte Champions-League-Qualifikation. Im Derby gegen Stadtrivale UD Levante siegte der zweimalige Europapokalsieger am Montagabend mit 3:0 (2:0) und liegt als Vierter nur einen Punkt hinter dem drittplatzierten Meister Atlético Madrid.

Spaniens Jung-Nationalspieler Paco Alcacer (16.), der Algerier Sofiane Feghouli (36.) sowie Alvaro Negredo (90.), Europameister von 2012, trafen für den seit zehn Spielen unbezwungenen Gastgeber, bei dem der von Sampdoria Genua gekommene Mustafi einmal mehr in der Startelf überzeugte. Bei Levante setzte der Ex-Mainzer Andreas Ivanschitz kaum Akzente.