Moskau (AFP) Bei schweren Waldbränden in Sibirien sind mindestens 26 Menschen ums Leben gekommen und beinahe tausend verletzt worden. In der südöstlichen Region Chakassien wurden 23, in der ostsibirischen Region Tschita drei Menschen getötet, teilten die Behörden am Montag mit.