München (SID) - Der deutsche Fußball-Rekordmeister Bayern München intensiviert seine Bemühungen um eine gute Position auf dem hart umkämpften US-Markt. Am Freitag präsentierten die Bayern in New York eine Partnerschaft mit dem US-Nachrichtenportal MSN. Bestandteile der Kooperation sind exklusive redaktionelle Inhalte, unter anderem eine Kolumne der Ikone Franz Beckenbauer, und Videomaterial.

"Dies ist ein weiterer wichtiger Schritt unserer internationalen Strategie", sagte der Vorstandsvorsitzende Karl-Heinz Rummenigge: "Wir bringen unseren Fans in den USA Klub, Marke und Philosophie noch näher." Der FC Bayern hatte 2014 im Sommer eine USA-Werbereise unternommen und führt in New York ein Büro.