Hamburg (SID) - U21-Nationaltrainer Horst Hrubesch strebt bei der Europameisterschaft in Tschechien (17. bis 30. Juni) den nächsten Titelgewinn des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) an. "Wenn man die Qualität hat, muss man sich auch klar outen", sagte der 64-Jährige am Freitag in Hamburg: "Ich habe mir als Spieler und als Trainer immer klare Ziele gesetzt. Nach der Qualifikation und den Play-offs, die wir gespielt haben, können wir auch mit breiter Brust dorthin fahren."

Die deutsche Auswahl war ohne Niederlage durch die Qualifikation marschiert und hatte sich in den Play-offs mit zwei Siegen (3:0, 2:0) im Oktober souverän gegen die Ukraine durchgesetzt. Die U21, zuletzt 2009 unter Hrubesch mit späteren Topstars wie Manuel Neuer oder Mesut Özil Europameister, startet am 17. Juni gegen Serbien in die EM. Weitere Gruppengegner sind Dänemark (20. Juni) und Gastgeber Tschechien (23. Juni).