München (SID) - Die 1:4-Pleite von Fußball-Bundesligist VfL Wolfsburg im Viertelfinal-Hinspiel der Europa League gegen den SSC Neapel hat auch dem übertragenden TV-Sender kabel eins einen kleinen Dämpfer verpasst. Durchschnittswerte von 2,83 Millionen Zuschauern in der ersten Hälfte und 2,87 Millionen Fans nach der Pause sorgten für Marktanteile (MA) von 8,8 und 12,1 Prozent. Wolfsburgs Einzug in die Runde der besten Acht gegen Inter Mailand hatten noch 3,82 Millionen Zuschauer vor dem Bildschirm verfolgt (MA: 16,1 Prozent).