Washington (AFP) Die USA die umgehende Freilassung der in China wegen Weitergabe von Staatsgeheimnissen zu sieben Jahren Haft verurteilten Journalistin Gao Yu gefordert. Ein Beamter des US-Außenministeriums sagte der Nachrichtenagentur AFP am Freitag, die Verurteilung der 71-Jährigen nach einem Prozess hinter verschlossenen Türen sei "Besorgnis erregend". Sie sei ein Beispiel für eine "beunruhigende Tendenz" der chinesischen Behörden, gegen Anwälte, Internetaktivisten, Journalisten, religiöse Würdenträger und viele andere vorzugehen, die Chinas offizielle Politik friedlich in Frage stellten.