Düsseldorf (AFP) Der Chef der Bundesagentur für Arbeit (BA), Frank-Jürgen Weise, erwartet für dieses Jahr einen neuen Beschäftigungsrekord und eine weiter sinkende Arbeitslosigkeit. "2015 dürfte die Zahl der Arbeitslosen noch stärker zurückgehen als erwartet, auf im Schnitt 2,8 Millionen", sagte Weise der "Wirtschaftswoche". Zudem werden seiner Prognose nach so viele Menschen arbeiten wie noch nie: "Die Zahl der sozialversicherungspflichtig Beschäftigten könnte um 540.000 steigen – und mit 30,74 Millionen ein Allzeithoch erreichen". Deutschland erlebe "einen sich selbst verstärkenden Prozess: Arbeit schafft Arbeit."