Bonn (AFP) Der Bundesrechnungshof hat unnötige Millionenausgaben für einen Bundeswehr-eigenen Fernsehsender bemängelt. In den vergangenen 13 Jahren habe das Bundesverteidigungsministerium mindestens 50 Millionen Euro für das für Soldaten im Auslandseinsatz gedachte Bundeswehr TV ausgegeben, ohne dass es dafür Bedarf gebe, erklärte der Bundesrechnungshof am Freitag in Bonn im Nachgang zu seinem Prüfbericht 2014.