Riga (AFP) Die Euro-Finanzminister haben den Druck auf Griechenland nochmals erhöht und Finanzminister Giannis Varoufakis eindringlich ins Gebet genommen. "Es war eine sehr kritische Diskussion", sagte Eurogruppen-Chef Jeroen Dijsselbloem am Freitag nach einem Treffen der Finanzminister der Währungsunion in Riga."Es bleiben große, große Probleme, die von Griechenland gelöst werden müssen."