Frankfurt/Main (AFP) Nach Protesten aus Union, Gewerkschaften und Teilen der SPD überprüft Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel (SPD) seine Pläne für eine Klimaschutzabgabe für Kohlekraftwerke. "Wir schauen uns die Berechnungen gerade noch einmal an", sagte er der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung" (Samstagsausgabe). In einem Brief an zwei Gewerkschaften hatte Gabriel zuvor erklärt, er nehme die Angst vor Arbeitsplatzverlusten in Braunkohle-Regionen "sehr ernst".