Hamburg (AFP) Der konzerninterne Streit um die Ablösung von VW-Chef Martin Winterkorn geht einem Medienbericht zufolge in die nächste Runde: Wie "Spiegel Online" am Freitag berichtete, haben sich "mehrere Mitglieder" des Volkswagen-Aufsichtsrats gegen ihren Vorsitzenden, den VW-Patriarch Ferdinand Piëch, gewandt. Entgegen seinen eigenen Aussagen betreibe er weiter eine Ablösung des VW-Chefs und sei als Vorsitzender des Kontrollgremiums nicht mehr tragbar.