Stuttgart (SID) - Der abstiegsbedrohte Fußball-Bundesligist VfB Stuttgart kann im schwäbisch-badischen Derby gegen den SC Freiburg am Samstag (15.30 Uhr/Sky) doch auf Daniel Ginczek zurückgreifen. Der Stürmer meldete sich nach dem Abschlusstraining und überstandenen muskulären Problemen am Freitag fit und steht nach Angaben des VfB im Kader. Ebenfalls dabei ist Mittelfeldspieler Daniel Didavi, der nach auskurierter Knieverletzung erstmals in der Rückrunde zur Verfügung steht.