Sanaa (AFP) Jemens ehemaliger Präsident Ali Abdullah Saleh hat die mit ihm verbündeten Huthi-Rebellen aufgefordert, die Beschlüsse des UN-Sicherheitsrats zu befolgen, um weitere Luftangriffe der arabischen Militärallianz zu vermeiden. In einer am Freitag in Salehs Namen in seinem privaten Fernsehsender verlesenen Erklärung hieß es, die Rebellen sollten sich aus sämtlichen Provinzen, insbesondere aus Aden, zurückziehen. Das gelte auch für die Al-Kaida-Kämpfer und die treu zum amtierenden Präsidenten Abd Rabbo Mansur Hadi stehenden Milizen.