New York (AFP) Der US-Internetriese Google kann sich über einen Anstieg seiner Werbeeinnahmen freuen. Dank der Mehreinnahmen stieg der Reingewinn im ersten Quartal 2015 im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um vier Prozent auf 3,59 Milliarden Dollar (3,34 Milliarden Euro), wie Google am Donnerstag in New York mitteilte. Der Umsatz stieg demnach um zwölf Prozent auf 17,3 Milliarden Dollar. Belastet wurde die Unternehmensbilanz allerdings durch den derzeit starken Dollar. Wäre der Kurs nicht derart gestiegen, hätte der Umsatz im Vergleich zum Vorjahr sogar um 17 Prozent zugelegt, erklärte Finanz-Chef Patrick Pichette.