Washington (AFP) Hacker in Russland sind in ein nicht als geheim eingestuftes Computernetzwerk des US-Verteidigungsministeriums eingedrungen. Die dieses Jahr verübte Cyberattacke sei schnell bemerkt und innerhalb von 24 Stunden abgewehrt worden, erklärte Verteidigungsminister Ashton Carter am Donnerstag in Washington. Zuvor hätten Experten des Pentagon nützliche Informationen über die Taktik der Hacker gewonnen. Den genauen Zeitpunkt des Hackerangriffs teilte der Minister nicht mit.