Minsk (SID) - Die beiden Gymnastinnen Jana Berezko-Marggrander (Schmiden) und Laura Jung (St. Wendel) haben mit einer ordentlichen Leistung im Teamwettbewerb der Europameisterschaften in Minsk den elften Platz belegt und sind damit in die nächsthöhere Startgruppe B aufgestiegen. Die beiden einzigen deutschen Teilnehmerinnen in Minsk turnten die insgesamt acht Übungen nahezu fehlerfrei durch, was Cheftrainerin Katja Kleinveldt erfreute: "Wir waren die einzige Nation, der das gelungen ist."

Bis zum Saisonhöhepunkt, den Weltmeisterschaften im September in Stuttgart, muss nun vor allem daran gearbeitet werden, den Schwierigkeitsgrad der Übungen aufzustocken, um möglichst auf Anhieb einen Startplatz für Olympia 2016 in Rio zu ergattern.