Berlin (AFP) Die SPD-Führung will einem Bericht zufolge ihre Steuerpolitik neu ausrichten und Familien mit Kindern stärker entlasten. Sie arbeite an einem Steuerkonzept, das Familien mit mittleren Einkommen und Kindern "ein deutliches Signal der Entlastung" geben soll, berichtete die "Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung" unter Berufung auf das Umfeld von Parteichef Sigmar Gabriel. Hintergrund sei die Einsicht der SPD-Spitze nach der Bundestagswahl 2013, dass mit Steuererhöhungen nur schwer Mehrheiten bei Wahlen zu gewinnen seien.