Düsseldorf (AFP) Golfprofi Martin Kaymer will finanziell schlecht gestellten Kindern eine sportliche Ausbildung ermöglichen und hat deshalb eine Stiftung gegründet. "Ich konnte unbesorgt zur Schule gehen und den Sport meiner Wahl ausüben", sagte der 30-Jährige dem "Handelsblatt" (Montagausgabe). "Ich möchte versuchen, dies auch Kindern und Jugendlichen zu ermöglichen, denen das verwehrt bleibt."