Rom (AFP) Bei Einsätzen im Mittelmeer sind am Wochenende mehr als 4000 Flüchtlinge gerettet worden. Am Samstag wurden nach Angaben der italienischen Küstenwache fast 3700 Flüchtlinge gerettet, die meisten von ihnen vor der libyschen Küste. Bei weiteren Einsätzen der EU-Operation "Triton" wurden am Sonntag hunderte weitere Flüchtlinge gerettet. Zehn Flüchtlinge wurden tot aufgefunden.