München (dpa) - Eine kleine Gruppe des russischen Motorradclubs "Nachtwölfe" ist nach Deutschland eingereist. Sie seien aus Österreich über den Grenzübergang Bad Reichenhall nach Deutschland gekommen, bestätigte die Polizei. Es handle sich um "grob geschätzt zehn Personen". Die russische Botschaft in Wien hatte zuvor vermeldet, das nächste Ziel der "Nachtwölfe" sei München. Die umstrittene "Siegestour" der kremlnahen Gruppe aus Anlass des 70. Jahrestages des Endes des Zweiten Weltkriegs soll am 9. Mai in Berlin enden.