Rom (AFP) Bei den von der italienischen Küstenwache koordinierten Einsätzen europäischer Schiffe im Mittelmeer sind am Sonntag mehr als 2100 Flüchtlinge gerettet worden. Wie die Küstenwache mitteilte, wurden 2152 Menschen gerettet, die in wackligen Booten Richtung Europa unterwegs waren. Damit stieg die Zahl der am Wochenende im Mittelmeer geretteten Flüchtlinge auf mehr als 5800. Vier Einsätze seien noch im Gange, hieß es.