Miami (AFP) Die Verhandlungen über das geplante Freihandelsabkommen TTIP zwischen der EU und den USA kommen nach Angaben des französischen Außenhandelsstaatssekretärs Matthias Fekl nicht voran. "Momentan gibt es keine Fortschritte", sagte Fekl am Freitag (Ortszeit) bei einem Treffen französischer Außenhandelsberater in Miami im US-Bundesstaat Florida. Darüber habe die EU-Kommission die Außenhandelsminister aus den EU-Staaten nach der letzten Verhandlungsrunde im April in New York informiert.