Berlin (dpa) - Borussia Mönchengladbach ist die Teilnahme an der Champions League in der nächsten Saison kaum mehr zu nehmen. Die Mannschaft von Lucien Favre setzte sich am 32. Spieltag der Fußball-Bundesliga mit 3:0 gegen Konkurrent Bayer 04 Leverkusen durch und hat nun fünf Punkte Vorsprung. Einen weiteren Schritt Richtung Europa League machte Ex-Meister Borussia Dortmund durch einen 2:0-Heimsieg über Hertha BSC. Seinen internationalen Platz festigte der FC Augsburg, der Meister FC Bayern in dessen Stadion mit 1:0 bezwang. Hannover 96 verpasste beim 1:1 gegen Werder Bremen den Sprung von den gefährdeten Rängen, Eintracht Frankfurt gewann gegen 1899 Hoffenheim 3:1.