Washington (AFP) Die US-Justiz hat einen früheren Angestellten des Energieministeriums wegen des versuchten Diebstahls von geheimen Dokumenten zum US-Atomwaffenprogramm angeklagt. Der stellvertretende US-Generalstaatsanwalt John Carlin sagte am Freitag, der 62-jährige Charles Harvey E. habe in US-Computersysteme eindringen wollen, um sensible Informationen zum Atomwaffenprogramm zu stehlen und diese dann ausländischen Staaten zum Kauf anzubieten. Der Verdächtige war Ende März in der philippinischen Hauptstadt Manila festgenommen und an die USA ausgeliefert worden.