Berlin (AFP) Nach der Zerschlagung der mutmaßlichen rechtsterroristischen Vereinigung "Oldschool Society" (OSS) haben die Grünen dem Verfassungsschutzpräsidenten Hans-Georg Maaßen Täuschung des Parlaments vorgeworfen. Die Grünen-Bundestagsabgeordnete Irene Mihalic sagte der "Welt am Sonntag", wenn das Bundesamt für Verfassungsschutz (BfV) "die OSS seit August 2014 auf dem Schirm hatte, hat Präsident Maaßen den Innenausschuss und damit den Bundestag in der Ausschusssitzung vom 3. Dezember 2014 beinhart angelogen". Damals habe Maaßen gesagt, es gebe derzeit keine Erkenntnisse zu rechtsterroristischen Zellen, unterstrich Mihalic.