Ghasni (AFP) Nach elf Wochen sind im Süden Afghanistans 19 von 31 entführten Schiiten wieder freigekommen. Die Angehörigen der Volksgruppe der Hasara seien am Montag freigelassen worden, teilten die Behörden in der Provinz Ghasni mit, ohne weitere Details zu nennen. Auch die verbliebenen zwölf Männer sollten bald freigelassen werden.