Paris (AFP) Nach dem Absturz des neuen europäischen Militärtransporters A400M in Spanien hält der Luftfahrt- und Rüstungskonzern Airbus an Testflügen mit den Maschinen fest. "Wir setzen unser eigenes Programm von Testflügen nicht aus", sagte ein Sprecher der Airbus-Rüstungssparte am Montag in Paris. Deutschland, Großbritannien, die Türkei und Malaysia haben als Reaktion auf den Absturz ihre Testflüge mit der Maschine gestoppt.