Berlin (AFP) Gewerkschaften sowie Sozial- und Berufsverbände haben bessere Arbeitsbedingungen für Beschäftigte im Pflegebereich gefordert. Pflegefachkräfte seien "die tragende Säule in der Versorgung alter, kranker und pflegebedürftiger Menschen", erklärte Christel Bienstein, Präsidentin des Deutschen Berufsverbandes für Pflegeberufe (Dbfk), am Montag in Berlin zum Internationalen Tag der Pflege. Immer mehr Pflegende in Heimen, Kliniken und in der häuslichen Pflege "zerbrechen" allerdings angesichts der Belastungen. Die Ressourcen an Energie und Motivation, um die Mängel vor allem im personellen Bereich zu kompensieren, seien aufgebraucht, kritisierte der Berufsverband.