Berlin (AFP) Bei der Deutschen Post drohen bereits ab Dienstag neue Streiks. Die Tarifkommission von Verdi habe das Angebot des Unternehmens in der vierten Verhandlungsrunde am Wochenende in Berlin als "Mogelpackung" abgelehnt, teilte die Gewerkschaft am Montag mit. Es gebe keine Antwort auf die Gewerkschaftsforderung nach Verkürzung der wöchentlichen Arbeitszeit von 38,5 auf 36 Stunden bei vollem Lohnausgleich. Daher seien "zeitlich befristete Arbeitsniederlegungen" bereits ab Dienstag möglich. Wo und wann genau gestreikt wird, will die Gewerkschaft kurzfristig bekanntgeben.