Tel Aviv (AFP) Bundesverteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU) ist am Montag zu einem zweitägigen Besuch in Israel eingetroffen. Zunächst reiste sie nach Tel Aviv, um mit ihrem Kollegen Mosche Jaalon über den Ausbau der bilateralen Sicherheitszusammenarbeit zu sprechen. Jaalon hatte von der Leyen nach eigenen Angaben auch zu dem Besuch eingeladen, um die Aufnahme von diplomatischen Beziehungen zwischen Israel und Deutschland vor genau 50 Jahren zu würdigen. Israels Staatschef Reuven Rivlin besucht aus diesem Anlass derzeit Berlin.