London (AFP) Angesichts der steigenden Flüchtlingszahlen will die Europäische Kommission laut einem Zeitungsbericht eine neue Quotenregelung für eine gerechtere Lastenverteilung vorschlagen. Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker wolle das Vorhaben, ein "verpflichtendes Quotensystem bei der Einwanderung" einzuführen, am Mittwoch vorstellen, berichtete die britische Zeitung "The Times" in ihrer Montagsausgabe. Demnach müssten Lasten für die Versorgung von Migranten in Notsituationen zwischen den 28 EU-Mitgliedstaaten verteilt werden.