Düsseldorf (SID) - Fußball-Zweitligist Fortuna Düsseldorf hat seinen Sportvorstand Helmut Schulte (57) von seinen Aufgaben entbunden und mit sofortiger Wirkung freigestellt. Das beschloss der Aufsichtsrat des Traditionsklubs am Montag. Das neunköpfige Vereinsgremium sei "nicht mehr davon überzeugt, mit Helmut Schulte einen sportlichen Kurswechsel zu erreichen", hieß es in einer Mitteilung des Vereins. 

Bis auf Weiteres übernehmen die Vorstandsmitglieder Dirk Kall, Paul Jäger und Sven Mühlenbeck die Verantwortung für den sportlichen Bereich. Die Kaderplanung für die kommende Saison soll der neue Cheftrainer Frank Kramer gemeinsam mit der Scouting-Abteilung um Leiter Stefan Studer vorantreiben, bis die Nachfolge von Helmut Schulte geklärt ist.

"Fortuna Düsseldorf und Helmut Schulte haben einfach nicht mehr zueinander gepasst", sagte Fortunas Aufsichtsratsvorsitzender Marcel Kronenberg. Schulte hatte das Amt im Januar 2014 von Wolf Werner übernommen.