Berlin (AFP) FDP-Chef Christian Lindner sieht seine Partei nach dem Wahlerfolg in Bremen auf dem Weg der Besserung. "Wir wissen, dass die größte Wegstrecke noch vor uns liegt", sagte Linder am Montag in Berlin. "Aber die Richtung stimmt, wir erhöhen jetzt das Tempo." Lindner hob besonders hervor, dass sich die FDP "auch in der schwersten Zeit nach der Niederlage bei der Bundestagswahl sich der Versuchung des Populismus versagt" habe. Nachdem die FDP nun "etwas mehr Stabilität" erreicht habe, werde sie "erst recht nicht einen leichten populistischen Weg suchen".