Krefeld (SID) - Die deutsche Hockey-Nationalmannschaft hat im ersten von zwei Testspielen gegen Irland eine Niederlage gerade noch verhindert. Das Team von Bundestrainer Markus Weise setzte sich am Montag gegen den Weltranglisten-14. in Krefeld mit 3:2 (1:0) durch. Zwei Tore in den letzten vier Minuten durch Christopher Zeller und Florian Fuchs sicherten den Erfolg für den Olympiasieger. Christopher Rühr hatte Deutschland in Führung geschossen, ehe Alan Sothern per Doppelpack für die Iren traf.

Am Dienstag (15.30 Uhr) treffen beide Teams erneut aufeinander. Die Tests finden im Zuge der Vorbereitung auf das World-League-Halbfinalturnier in Buenos Aires (3. bis 14. Juni) statt, bei dem die ersten drei Tickets für die Olympischen Spiele 2016 in Rio de Janeiro vergeben werden.