Brüssel (AFP) Die Euro-Finanzminister wollen von Griechenland mehr Tempo in den Verhandlungen mit den internationalen Geldgebern. In einer am Montagabend in Brüssel veröffentlichten Erklärung begrüßt die Eurogruppe "den Fortschritt, der bisher erreicht wurde". Gleichzeitig betonten die Euro-Finanzminister aber, dass "mehr Zeit und Anstrengung nötig sind, um die Lücken bei den offenen Fragen zu überbrücken".