Berlin (AFP) Vor dem Hintergrund ständig neuer Pannen und Kostensteigerungen bei Rüstungsprojekten hat sich der SPD-Verteidigungsexperte Rainer Arnold für mehr Einheitlichkeit bei militärischen Beschaffungsvorhaben in Europa ausgesprochen. "Da muss dann auch die Bundeswehr von ihrer Vorstellung herunter, dass sie immer die Goldrandlösung braucht", sagte Arnold am Dienstag dem Bayerischen Rundfunk. Der Verteidigungsausschuss des Bundestags habe sich vorgenommen, Rüstungsprojekten "künftig nur noch zuzustimmen, wenn jedes Land genau die gleiche Version kauft".