Essen (AFP) Der Essener Industriekonzern ThyssenKrupp hat seine Prognose für das laufende Geschäftsjahr angehoben. Der Vorstand erwarte einen "deutlichen Anstieg" des bereinigten Ebit auf 1,6 bis 1,7 Milliarden Euro, teilte das Unternehmen am Dienstag mit. Bisher war ThyssenKrupp von "mindestens 1,5 Milliarden Euro" ausgegangen. Der Umsatz soll im laufenden Geschäftsjahr den Angaben zufolge "im einstelligen Prozentbereich" wachsen.