Prag (SID) - Die Viertelfinals bei der Eishockey-WM in Tschechien stehen fest. Vizeweltmeister Finnland sicherte sich durch das 3:2 (0:1, 1:0, 1:1, 0:0, 1:0) nach Penaltyschießen am Dienstagabend gegen Titelverteidiger Russland den zweiten Tabellenplatz der Gruppe B. Damit trifft Finnland in der ersten K.o.-Runde am Donnerstag in Prag auf Gastgeber Tschechien (2:1 n.P. gegen die Schweiz). Rekord-Weltmeister Russland bekommt es im Top-Duell in Ostrau mit Schweden zu tun.

Die Gruppensieger Kanada und USA haben die auf dem Papier leichtesten Viertelfinalgegner. Olympiasieger Kanada, der beim 10:1 gegen Absteiger Österreich seine Gold-Ambitionen erneut eindrucksvoll unterstrich, trifft auf Weißrussland. Die USA, die am Dienstag 5:4 nach Verlängerung gegen die Slowakei gewannen, messen sich mit der Schweiz.