Monaco (SID) - Champions-League-Viertelfinalist AS Monaco hat den Vertrag mit seinem Trainer Leonardo Jardim (40) vorzeitig um drei Jahre bis 2019 verlängert. Das gab der französische Vize-Meister am Dienstag bekannt. Der Portugiese Jardim war im vergangenen Sommer von Sporting Lissabon zu den Monegassen gewechselt.

Monaco hatte die Gruppe C der Königsklasse vor Bayer Leverkusen gewonnen und im Achtelfinale den FC Arsenal ausgeschaltet. In der Runde der letzten Acht scheiterte der Finalist von 2004 (0:3 gegen den FC Porto) an Juventus Turin.