Jerusalem (AFP) Mit dem Votum für ein Gesetz, das ein größeres Kabinett ermöglicht, hat das neue Regierungsbündnis von Israels Ministerpräsident Benjamin Netanjahu seine erste Herausforderung gemeistert. Wie die Nachrichten-Website Ynet am Montag berichtete, stimmten in erster Lesung 61 der 120 Knesset-Abgeordneten für das Gesetz, die übrigen 59 lehnten es ab.