Hamburg (SID) - Speerwurf-Weltmeisterin Christina Obergföll brennt nach ihrer Babypause auf ihr Comeback. "Ich fühle mich stark, schnell und rundum fit", sagte Obergföll der Sport Bild (Mittwoch-Ausgabe). Die 33-Jährige steigt nach der Geburt ihres Sohnes Marlon vor knapp einem Jahr am kommenden Sonntag beim Diamond-League-Meeting in Shanghai (China) in die Leichtathletik-Saison ein. Als Titelverteidigerin ist die Offenburgerin bereits für die WM in Peking (22. bis 30. August) qualifiziert.

Nach einem Trainingslager in Portugal fühlt sich Obergföll gut vorbereitet, hadert aber noch mit ihrer Technik. "Was das Werfen angeht, so habe ich das Gefühl, dass die Stabilität ein wenig fehlt und einfach noch ein paar hundert Würfe fehlen, um wieder richtig weit zu werfen", sagte sie: "Aber ich bin sehr optimistisch, dass dies im Laufe der Saison passiert." Ihren bislang letzten Wettkampf bestritt Obergföll nach ihrem Gold-Coup von Moskau im September 2013.