New York (AFP) Erneut hat ein Gemälde von Pablo Picasso bei einer Auktion in New York alle bisherigen Rekorde gebrochen. Für mehr als 179 Millionen Dollar (160 Millionen Euro) wechselten "Die Frauen von Algier (Version 0)" am Montag den Besitzer. Auf der Liste der zehn Kunstwerke mit den höchsten Auktionserlösen ist Picasso damit vier Mal vertreten. Der Schweizer Künstler Alberto Giacometti, dessen Statue "Zeigender Mann" bei derselben Auktion ebenfalls einen Rekord aufstellte, nimmt auf der Liste drei Plätze ein: