Washington (AFP) Nach dem neuerlichen Erdbeben in der Himalaya-Region hat das US-Militär einen in Nepal eingesetzten Hubschrauber mit einer achtköpfigen Besatzung als vermisst gemeldet. Der Helikopter der Marineinfanteristen vom Typ UH-1Y Huey habe am Dienstag nahe dem Ort Charikot einen Rettungseinsatz geflogen, teilte das Pentagon in Washington mit. An Bord seien sechs US-Soldaten und zwei nepalesische Soldaten gewesen. Der Hubschrauber habe gerade Hilfsgüter abgeworfen, als auf dem Weg zu einem anderen Einsatzort der Kontakt abbrach.