Bujumbura (AFP) Nach einem Putschversuch des Militärs haben sich rivalisierende Armeeeinheiten in Burundi schwere Gefechte geliefert. Die Unterstützer des Staatsstreiches und Anhänger des Präsidenten Pierre Nkurunziza bekämpften sich am Donnerstagmorgen rund um den Sitz des staatlichen TV- und Radiosenders mit Maschinengewehren und Raketenwerfern, wie Vertreter des Militärs und Augenzeugen berichteten. Der Gebäudekomplex ind er Hauptstadt Bujumbura wird von Nkurunziza-treuen Soldaten kontrolliert.