Frankfurt/Main (AFP) Patienten sollen künftig Einsicht in ihre komplette Krankenakte erhalten können. Eine entsprechende Änderung der Berufsordnung beschloss der Deutsche Ärztetag am Donnerstag in Frankfurt am Main, wie die Bundesärztekammer mitteilte. Bislang konnten Ärzte ihren Patienten demnach die Teile der Akte vorenthalten, die "subjektive Eindrücke oder Wahrnehmungen" des Mediziners enthielten.