Aachen (AFP) Bundespräsident Joachim Gauck hat eindringlich für den Zusammenhalt in Europa geworben. Eine "Geschichte von der Rückkehr eines Europa der konkurrierenden Nationalismen möchte ich nicht erleben", sagte Gauck am Donnerstag bei der Zeremonie zur Verleihung des Aachener Karlspreises an den Präsidenten des Europaparlaments, Martin Schulz (SPD). In einigen Mitgliedsstaaten sinke die Bereitschaft, sich weiterhin einzulassen auf eine gemeinsame Zukunft. Das Wachstum von Kritik in vielen europäischen Staaten sei "alarmierend".