Florenz (SID) - Titelverteidiger FC Sevilla und Dnjepr Dnjepropetrowsk stehen im Finale der Fußball-Europa-League. Sevilla siegte im Halbfinal-Rückspiel beim AC Florenz 2:0 (2:0) und erreichte wie im Vorjahr das Endspiel. Das Hinspiel gegen die Italiener, bei denen der deutsche Nationalspieler Mario Gomez am Donnertag nur auf der Bank saß, hatte Sevilla 3:0 gewonnen. 

Dnjepropetrowsk zog durch ein 1:0 (0:0) gegen den SSC Neapel erstmals in ein Europapokal-Finale ein. Nach dem 1:1 im Hinspiel erzielte Jewhen Selesnew in Kiew den umjubelten Treffer (58.). Sevillas Carlos Bacca (22.) und Daniel Carrico (27.) machten sämtliche Hoffnungen der Fiorentina auf ein Fußball-Wunder frühzeitig zunichte.

Das Endspiel wird am 27. Mai in Warschau ausgetragen.